Schulregeln

 

Die 10 wichtigsten Regeln unserer Schule

 

  • Ich gehe respektvoll und gewaltfrei mit den anderen um.
  • Ich befolge die Anweisungen von Lehrerinnen, Lehrern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule.
  • Ich erscheine pünktlich zu jeder Unterrichtsstunde.
  • Ich halte mich an die Handyregeln.
  • Ich verlasse während des Schultages das Schulgelände nicht unerlaubt.
  • Ich halte unsere Schule und den Schulhof sauber.
  • Ich gehe generell während der großen Pausen auf den Schulhof.
  • Ich befolge die Toilettenregelung.
  • Ich esse nur in den Pausen.
  • Ich werfe keine Schneebälle, benutze keine Feuerwerkskörper und Ähnliches auf dem gesamten Schulgelände.

 

 

Verabredung zur geregelten Benutzung der Schultoiletten

 

  • Während der regulären Vormittagsunterrichtszeit werden die Schultoiletten in den großen Pausen benutzt.
  • Die Toiletten werden nur bei Anwesenheit einer Aufsichtsperson geöffnet und wieder verschlossen.
  • Ausnahmesituation für diese  Regelung ist eine attestierte Krankheit des/der Schülers/in (Arzt) und unvorhergesehene Ereignisse. Die Toilette ist dann nur von einem einzelnen Schüler aufzusuchen.
  • Nach der 7. Stunde entscheidet die Lehrkraft je nach Situation über einen beaufsichtigten Toilettengang.
  • Schülern wird grundsätzlich kein Toilettenschlüssel ausgehändigt.
  • Die Toiletten der Lehrer/innen werden nicht von Schülern benutzt.

 

 

Verabredung zum Mitbringen von Handys, MP 3 Playern und anderer elektronischer Geräte

 

  • Mobiltelefone, MP3 Player und andere elektronische Geräte zur Kommunikation oder Unterhaltung bleiben während des Aufenthaltes im Schulgebäude und auf dem Schulhof zu jeder Zeit unsichtbar und unhörbar.
  • Bei Verstoß gegen diese Regel ist das Gerät dem pädagogischen Personal auszuhändigen.
  • Bei Verweigerung der Herausgabe des Gerätes erfolgt das Gespräch mit der Schulleitung.
  • Bei wiederholten Verstößen gegen diese Regeln erfolgt ein Gespräch mit den anwesenden Erziehungsberechtigten und der Schulleitung.

 

 

Mein Verhalten bei Verspätungen (für Schüler)

 

  • Ich komme pünktlich zum Unterricht in den Unterrichtsraum, spätestens mit dem Klingelzeichen.
  • Komme ich verspätet zum Unterricht, klopfe ich am Unterrichtsraum und warte davor.
  • Stehen schon andere Schüler vor dem Unterrichtsraum, frage ich, ob schon jemand geklopft hat und klopfe nicht noch einmal.
  • Ich fülle den Verspätungszettel aus, lasse ihn von meinen Eltern unterschreiben und zeige ihn in der folgenden Unterrichtsstunde dem Lehrer, der ihn mir gegeben hat.
  • Ich warte dann vor dem Raum auf den Nacheinlass durch den Lehrer. Er entscheidet, wann der Nacheinlass erfolgt.
  • Ich bekomme einen Tadel, wenn ich dreimal in der Woche verspätet zum Unterricht erschienen bin. Bei drei Tadeln wird eine Klassenkonferenz einberufen.
  • Den versäumten Unterrichtsstoff hole ich selbstständig nach.