Hefterführung

Es ist besonders wichtig, dass dein Hefter immer gut geführt ist. Das erleichtert dir das Lernen und ist die Voraussetzung dafür, dass du gute Noten bekommst.


Dabei ist es nicht immer leicht herauszufinden, was deine Lehrerin oder dein Lehrer unter einem "gut geführten Hefter" versteht. Daher geben wir dir hier einige Tipps, die du unbedingt kennen solltest:



  • Die Farbe des Hefters - achte darauf, welche Lehrer eine bestimmte Farbe möchten. Wenn du dir nicht sicher bist, dann frage bitte nach.


  • Gestaltung des Deckblattes - es ist die Visitenkarte deines Hefters! Gib dir hier besonders viel Mühe, denn es kann die Note bei einer Hefterbewertung nach oben setzen. Arbeite mit Farben und male ein Bild zu dem jeweiligen Fach oder drucke ein Foto zum Thema aus. Du kannst es auch mit dem Computer gestalten.


  • Lege ein Inhaltsverzeichnis an - die meisten deiner Lehrerinnen und Lehrer verlangen von dir ein Inhaltsverzeichnis. Halte es aktuell mit Datum in vergiss nicht die Seitenzahlen auf jeder Seite!


  • Achte auf Vollständigkeit - hefte alle Kopien ab. Nur ein vollständiger Hefter erleichtert dir das Lernen. Vergiss nicht Überschrift und Datum.


  • Arbeite sauber - eine schöne Schrift ist ein Muss! Hast du damit Probleme, dann lass dir Zeit beim Arbeiten. Du kannst auch zuhause einen Text noch einmal sauber schreiben.


  • Informiere dich, wenn du gefehlt hast - dein Hefter ist unvollständig, wenn du gefehlt hast und dich nicht informierst! Bitte Freunde für dich Kopien mitzunehmen. Frage beim Lehrer nach, wenn dir etwas fehlt.